office@skwiesmath.at
0664 / 222 41 28

Allgemein

Ballgeflüster

Nach dem „Ballgeflüster“ mit unserem Trainer haben wir unseren langjährigen Spieler und Kapitän Josef „Josy“ Schwarz vor das Mikrofon gebeten.

INTERVIEW mit Kapitän Josef „Josy“ Schwarz

  1. Wie verbringst du die fußballfreie Zeit?
    Mit dem Jagen, der Arbeit, meiner Freundin und natürlich damit, mich fit zu halten.

  2. Wann glaubst/hoffst du, geht es wieder los?
    Ich glaube, dass es nicht so schnell wieder losgeht und von Geisterspielen, sprich ohne Zuschauer, halte ich nicht viel. Ich hoffe, dass wir zu Beginn der Herbstsaison wieder halbwegs normale Bedingungen haben.

  3. Wie lange wird man dich noch für den SK Wiesmath stürmen sehen?
    Solange ich keine gröberen Verletzungen habe, steht das in den Sternen. Hausbau und Familienplanung werden dann auch im Vordergrund stehen.

  4. Welche persönlichen Ziele verfolgst du in deiner Karriere?
    Ich will 300 Pflichtspieltore erzielen!

  5. Was möchtest du mit dem SK Wiesmath noch erreichen?
    Ich möchte mit unserem Trainer Franz Fleck und der Mannschaft die Meisterschaft holen und das erste Mal in der Geschichte für den SK Wiesmath in der Gebietsliga auflaufen.

  6. Was war dein schmerzhaftester Moment mit dem SK Wiesmath?
    Als wir im letzten Entscheidungsspiel in der Saison 2018/19 um die Meisterschaft gegen Krumbach 2:2 gespielt haben und wir in 2 Minuten (80 – 82) den 2:0 Vorsprung aus der Hand gegeben haben. Dadurch wurden wir leider nicht Meister, da in Erlach zeitgleich etwas „Seltsames“ passierte.

  7. An welches Match erinnerst du dich gerne zurück?
    An das Spiel zu Hause gegen Kirchberg, in dem wir bis zur Minute 82 mit 1:3 im Rückstand waren und dieses noch mit 4:3 gewinnen konnten…… 
    UND als ich gegen Krumbach in meinen noch sehr jungen Jahren 4 Tore erzielte, und ich mit unserem damaligen Sektionsleiter (er weiß bestimmt, wen ich meine 😉) länger unterwegs war … mehr will ich dazu nicht verraten…
    UND als wir 2019 zu Hause Herbstmeister in der 1. Klasse Süd wurden und Neunkirchen mit 4:0 schlugen.
    Mein Höhepunkt war aber damals in Scheiblingkirchen, als wir in der 2. Landesliga Ost Meister wurden und ich eine Minute nach meiner Einwechslung das entscheidende Tor gegen Guntramsdorf in die Maschen köpfelte.

  8. Wer ist dein Lieblingsgegner und warum?
    Krumbach und Hochwolkersdorf. Diese Spiele haben immer Derbycharakter.

  9. Worin liegt deine größte Stärke?
    Im Zweikampf und dass sich meine Leistung noch mehr steigert, wenn mich mein Gegenspieler „aufputscht“.

  10. Auf welcher Position könntest du dich im Verein nach deiner hoffentlich noch langen aktiven Fußballerkarriere sehen?
    Wir werden sehen, wo der Weg noch hinführt. Wenn sich Zeit dazu findet, wäre ich nicht abgeneigt, etwas zu übernehmen. Aber das kann ja noch dauern!

 

Josef „Josy“ Schwarz kam über den Schulfußball in die Jugend des SK Wiesmath. Er durchlief sämtliche Jugendmannschaften und schaffte schon in jungen Jahren den Sprung in die Kampfmannschaft. Mit den Jahren wurde er immer mehr zu einem wichtigen Leistungsträger für die Mannschaft, der vor allem durch seinen starken Einsatzwillen auffällt. Sein Können durfte er bereits auch in einer höheren Spielklasse unter Beweis stellen und stürmte für den Landesligist USV Scheiblingkirchen. Seit seiner Rückkehr zum SK Wiesmath ist er als Kapitän eine wichtige Konstante und ein Führungsspieler für die Mannschaft. 

 

Danke, dass du dir für das Interview Zeit genommen hast!